Fragen? Wir beißen nicht! +49 (0) 5231 / 87 89 89 9
Trustmark Trusted Shops

"Ey, Cool bleiben". Sicher dir mit dem Code: stayhome-keepcool jetzt 10€ Rabatt

Frionett® Activ - Reinigungsmittel für Klimaanlagen, Klimageräte, Luftentfeuchter, Bautrockner
Frionett® 1613054

25,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (34,53 €* / 1 Liter)

Frionett® Activ - Reinigungsmittel für Klimaanlagen, Klimageräte, Luftentfeuchter, Bautrockner

Frionett® 1613054

25,90 €*

Inhalt: 0.75 Liter (34,53 €* / 1 Liter)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Werktage

Produktinformationen "Frionett® Activ - Reinigungsmittel für Klimaanlagen, Klimageräte, Luftentfeuchter, Bautrockner "
Frionett® Activ’ ist ein fettlösendes Desinfektions- und Reinigungsmittel und Geruchsneutralisator (frischer Duft) für die Reinigung von Kälte- und Klimaanlagen (Ventilatoren, Verdampfer, Inneneinheiten usw.). Es wirkt spezifisch gegen Bakterien und Pilze und ist besonders für die effiziente Reinigung von Wärmetauschern geeignet.
VORSICHTSHINWEISE 
Nur in gut belüfteten Räumlichkeiten verwenden. Das Sicherheitsdatenblatt beachten. 

0 von 0 Bewertungen

Gib eine Bewertung ab

Teile deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


  • Muss ich meinen Luftfilter am Klimagerät oder Luftentfeuchter reinigen?
    Unsere  Geräte sind mit einem Luftfilter ausgerüstet. Dieser kann an der Rückseite herausgezogen (je nach Gerät) werden. Eine Reinigung des Filters muss in regelmäßigen Zeitabständen durchgeführt werden. Du solltest  den Luftfilter in einem Intervall von längstens 100 Stunden Betriebszeit. Bei stark verunreinigter Luft musst Du den Zeitraum reduzieren. 
    ACHTUNG ! Pflege- und Wartungsarbeiten dürfen nur in spannungsfreiem Zustand erfolgen. (Stecker rauszuziehen)
  • Sollte die Klimaanlage auch regelmäßig desinfiziert werden ?
    Ja, das ist empfehlenswert - mit dem Frionett Activ RTU Reinigungsmittel gestaltet sich das Ganze aber relativ einfach, Du kannst Dein mobiles Klimagerät oder den Luftentfeuchter ohne Probleme selbst desinfizieren. Dieses Reinigungsmittel kannst Du mehrmals verwenden. Das Reinigungsmittel wird am Luftfilter vorbei in das mobile Klimagerät hineingesprüht. Danach musst Du etwa 15 bis 20 Sekunden auf voller Leistung laufen lassen und das ganze mehrmals wiederholen. Danach den Raum unbedingt gut durchlüften und sich auch für die nächsteviertel Stunde nicht darin aufhalten. Jetzt sollte Dein mobiles Klimagerät wieder Keimfrei und einsatzbereit sein.

    Bitte unbedingt das Sichtheitsdatenblatt und das Technischedatenblatt beachten !


    ACHTUNG !
    Pflege- und Wartungsarbeiten dürfen nur in spannungsfreiem Zustand erfolgen.
  • Welche Reinigungsmittel darf ich nicht benutzen ?
    Nutzen Sie keine scharfen, schabenden oder lösungs- mittelhaltigen Reiniger.
  • Verliert mein Entfeuchter an Leistung, wenn ich den Luftfilter nicht reinige?
    Eine regelmäßige Reinigung und Desinfektion eines Luftentfeuchters oder auch eines Klimagerätes ist wichtig! Unsere Climia Geräte saugen ja die Luft durch den Luftfilter an und je nach Geräte Typ, wird die Luft entfeuchtet oder zusätzlich noch runtergekühlt. Ist der Luftfilter jetzt stark verschmutzt, bekommt das jeweilige Gerät nicht genügend Luft und somit verliert es an Kühl bzw. Entfeuchtungsleistung. Zum anderen erhöht sich dann die Gefahr, dass Keime in die Luft gepustet werden. Sollte die Klimaanlage oder der Raumentfeuchter bereits einen unangenehmen Geruch verströmen, ist das ein deutliches Zeichen, dass eine Reinigung nötig ist.

    Bitte immer die Bedienungsanleitung vorher gründlich lesen
  • Was mache ich, wenn z.B. der CMK 2600 , einen längeren Zeitraum nicht benutzt wird ?
    Soll das Gerät für einen längeren Zeitraum außer Betrieb genommen werden, z. B. über den Winter, so ist wie folgt zu verfahren:
    Lassen Sie das Gerät ca. 2 Stunden im Umluftbetrieb laufen um die Oberfläche der Verdampferlamellen zu trocknen. Dadurch wird Restfeuchtigkeit aus dem Gerät transportiert und Sie vermeiden so unangenehme Gerüche bei der Wiederinbetriebnahme.
    Stellen Sie einen geeigneten Behälter unter den Kondensatablauf des internen Reservoirs.
    Ziehen Sie den Stopfen und lassen das Kondensatwasser in den Behälter laufen. Stecken Sie anschließend den Stopfen wieder auf. Ein fehlender oder nicht korrekt aufgesteckter Stopfen führt zu einem Kondensataustritt nach der Wiederinbetriebnahme .
    Bitte immer Bedienungsanleitung beachten !

  • Noch nicht alle Fragen beantwortet?
    Dann ruf uns doch einfach an.
    +49 (0) 5231 / 87 89 89 9